Schulprojekt ‘Klassenzimmer Natur’ – Projekttage im Freien

Einen Naturtag mit Kindern im Wald verbringen

Aeracura – die Natur- und Wildnisschule Leipzig bietet für eure Schule tolle Naturangebote und Projekttage an.

Wir möchten euer Klassenzimmer im Rahmen eines Schulprojekts für eine ganze Schulwoche oder einzelne Projekttage nach draußen verlegen und eure Zeit mit vielen Naturerlebnissen wertvoll gestalten. Die Kinder und Jugendlichen machen Erfahrungen, die ihre Verbindung zur Natur stärken, um sich in der Natur wieder heimisch zu fühlen.

Ein Naturtag mit Kindern im Wald ist für Schulen eine einzigartige Möglichkeit, sich stärker für die Naturbildung und Naturverbundenheit ihrer Schüler*innen einzusetzen und ihnen durch dieses Schulprojekt wichtige Grundsätze für ein Leben auf unserer Erde mitzugeben.

Inhalte unserer Waldprojekte mit Kindern

Unsere Inhalte sind beliebig kombinierbar und orientieren sich an der Programmdauer, der Klassenstufe und der Jahreszeit. Sehr gern können wir unsere Themen an den aktuellen Lernstoff oder Lehrplan anpassen und unterstützend mitgestalten.

Unser Waldprojekt ist so gestaltet, dass sich Aktionen und konzentriertes Tun mit Entspannung und „Einfach mal Sein“ abwechseln.

Uns ist es sehr wichtig, dass gerade bei jüngeren Klassenstufen genügend Pausen für freies, kreatives Spiel während des Waldprojekts bleiben. Die älteren Schüler benötigen natürlich auch Zeit, um sich einfach mal nur mit ihren Klassenkameraden zu vernetzen.

Ein Verbindung von Kindern und Natur: Unsere Programme fördern die Gemeinschaft, die Verbindung zur Natur und das Erkennen der eigenen Person im Spiegel der Natur.

Neben Freude, Abenteuer, Wissen, Aktionen, Spiel und Spaß weben sich auch weniger sichtbare Fähigkeiten in unsere Projekttage hinein, so zum Beispiel Dankbarkeit, Respekt gegenüber der Natur, uns selbst und unseren Mitmenschen, Kommunikation, Teamwork, Aufmerksamkeit, Wahrnehmung, Coyote Teaching, Selbstvertrauen, Geduld u.v.m.

So gestalten wir das Schulprojekt:

Kommunikation, Zuhören, Wir-Gefühl

  • Lieder und Gemeinschaft stärkende Bräuche
  • Kraft der Gemeinschaft
  • Kreis-Rede-Kultur
  • Arbeiten im Team und in Fokusgruppen
  • Wildnisabenteuer
  • Spaß und Spiele
  • Gesang
  • Geschichten erzählen und teilen

Naturhandwerk und Naturmedizin

  • einfache Gebrauchsgegenstände aus Holz herstellen
  • Naturschnüre drehen
  • Korbflechten
  • erste Hilfe mit Heilkräutern
  • Herstellen einer Salbe aus Heilkräutern

Fertigkeiten

  • Messerkunde und Schnitzen

  • Feuer machen (Über dem Feuer kochen)

  • Glutbrennen

  • Schutz vor Nässe und Kälte

  • Tarnen und Schleichen

Wildkräuterküche

  • Wildkräuterkunde und Verarbeitung zu leckeren Gerichten

  • Wildkräuterkunde und Verarbeitung

Kreativität und Intuition

  • Kennenlernen der eigenen Stärken  und der Inneren Natur

  • Potentiale wecken, leben und zeigen

Rituale

  • Kraftrituale in der Natur

Naturstudium

  • Pflanzen-, Tier- und Spurenkunde

  • Naturbeobachtung und Aktivieren der Sinne

  • Vogelsprache

  • Forschergeist wecken – Umgang mit Bestimmungsliteratur

  • Erleben der Elemente – Wasser, Feuer, Erde, Luft

Zero Waste

  • Nachhaltig leben und die Erde mitgestalten

  • Nachhaltige Produkte selbst herstellen

Spiele

  • Wildnisspiele

  • Abenteuer- und Kooperationsspiele

  • Spiele und Aktonen rund um Pflanzen und Tiere des Waldes

Die Projekttage /
Waldtage im Überblick:

Programmdauer:

Ein Projekttag dauert bei uns je nach Programminhalten zwischen 4-6 Stunden.

Preise:

5-Schulprojekttage
70 Euro pro Schüler
tägl. 9 – 14 Uhr

4-Schulprojekttage
55 Euro pro Schüler
tägl. 9 – 14 Uhr

3-Schulprojekttage
45 Euro pro Schüler
tägl. 9 – 14 Uhr

2-Schulprojekttage
30 Euro pro Schüler
tägl. 9 – 14 Uhr

Inhalte unserer Projekttage sind beliebig kombinierbar. 

Ort: Leipzig Großzschocher im angrenzenden Wald, auf dem Wildnisplatz der Wildnisschule Aeracura, uns umgebend Wald, Wiesen und Flur

Wir kommen gern zu euch an die Schule, wenn die Gegebenheiten vor Ort für die Projekttage geeignet sind.

Warum ist der Aufenthalt von Kindern und Jugendlichen in der Natur so wichtig?

  • Die Kinder / Jugendlichen erleben die Jahreszeiten unmittelbar: Frühling , Sommer, Herbst und Winter in ihren unterschiedlichen Qualitäten
  • Immer wieder eigene Kräfte ausprobieren können, hüpfen, springen, klettern, balancieren, kriechen
    Vetrautwerden mit Tieren und Pflanzen
  • Sicherheit und Selbstbewusstsein stärken – Entwicklung des Geistes und des Körpers stehen im engen Zusammenhang
  • Vertrauen in das eigene Sein
  • Förderung der Gesundheit
  • Förderung von nachhaltigem Denken
  • Entgegenwirken der Naturentfremdung
  • Förderung der Motorik
  • Erleben der jahreszeitlichen Rhythmen
  • Förderung der Sinneswahrnehmung
  • Ganzheitliches Lernen
  • Erleben der Pflanzen und Tiere in ihrem echten Lebensraum
  • Möglichkeit körperliche Grenzen zu erfahren
  • Erfahren von Stille
  • Wertschätzung des Waldes und seiner Bewohner

Weitere Angebote

  • Jahresbegleitung ( Jahreszeiten)

  • Monatliche Projekttage für Schulklassen

  • Teambuilding – Old Wisdom- innerhalb der Klassengemeinschaft

  • Klassenfahrten