Naturrituale im Jahreskreis erleben.

„It is always challenging to bring the spiritual into the material world, but it is one of the only ways we can put people back in touch with the earth and their inner values.

Sobonfu Somé

Übergangsrituale, Kinderrituale, Jahreskreisfeste und mehr

Naturrituale sind eine Unterstützung, um uns von der Alltagswelt zu lösen und uns in einen heiligen Raum zu begeben. Im Ritualraum nähren wir unsere Seele und verbinden uns mit der Geistwelt. Rituale im Jahreskreis halten Gemeinschaften zusammen, stärken unsere Verbindung zu den schöpferischen Kräften der Natur und unterstützen jeden Einzelnen dabei in Gesundheit, Glück und Freude den persönlichen Lebensweg zu gehen, sodass er dem Wohle aller Wesen dient.

Seit Anbeginn der Menschheit sind Rituale essentieller Bestandteil und haltgebende Struktur im Kreislauf des Lebens und können vielseitig eingesetzt werden, zum Beispiel als Übergangsrituale oder Rituale für Kinder. Auch in der Wildnisschule in Leipzig gestalten wir verschiedene Naturrituale, individuell abhängig davon, an welchem Punkt deines Lebens du dich gerade befindest und was deine Seele zum Heilen und Wachsen benötigt. Auch die Veränderungen der Natur im Kreislauf des Jahreskreises werden bei unserer Ritualarbeit in Jahreskreisfesten eine große Rolle spielen.

Ritualarbeit nach Sobonfu Somé

In meiner dreijährigen Ausbildung in Naturverbundener Ritualarbeit nach Sobonfu Somé habe ich in großer Dankbarkeit gelernt, was Rituale bedeuten und welche Kraft sie haben. Ich habe gelernt Rituale zu kreieren, zu halten und zu begleiten.

Als eine der wichtigsten Stimmen westafrikanischer Spiritualität, überliefert Sobonfu Somé auch noch nach ihrem Tod im Jahr 2017 das Wissen aus ihrer Dagara-Tradition hinein in die westliche Welt. Ihr Heimatland Burkina Faso ist eines der ärmsten Länder der Welt und gleichzeitig in spiritueller Hinsicht eines der reichsten.

 

Meine persönliche Faszination: Rituale in der Natur

Mit meiner Leidenschaft für die Natur und Achtsamkeit bin ich eine große Bewunderin der Ritualarbeit von Sobonfu Somé und ihrer Liebe zum Sein. Getreu ihres Auftrages, das alte Wissen ihres Volkes in die westliche Kultur zu tragen, nehmen wir in der Natur- und Wildnisschule dieses Wissen mit Respekt und Faszination in unsere Ritualarbeit auf.

Interessanterweise fiel mir während meiner Ausbildung auf, dass ich schon als Kind und auch als Jugendliche Rituale für mich selbst kreiert hatte, die eng im Zusammenhang mit den Elementen standen. Mit klarem und handfestem Wissen im Geiste und Herzen trete ich nun heraus in die Welt, bereit dieses Geschenk zu teilen, zu begleiten, zu halten, zu inspirieren mit der Hilfe der Kräfte, der Elemente und meiner Ahnen.

“A ritual is a ceremony in which we call in spirit
to be the driving force, the overseer of our activities.
It is a way for us to find our way to wholeness,
peace, self-acceptance, and acceptance of others.
Ritual allows us to connect with the self, the community,
and the natural forces around us. Ritual helps us
remove blocks between us and our true spirit.”

Sobonfu Somé

Kraftrituale und ihre besondere Bedeutung

Rituale sind für mich Nahrung für die Seele. Rituale bringen etwas ins Leben. Sie bringen einen neuen Lebensfluß, wenn etwas ins Stocken geraten ist. Sie begleiten und unterstützen uns bei neuen Aufgaben. Sie sind lebendig und lassen uns diese Lebendigkeit in unserem Leben fühlen.

Kraftrituale stärken unseren Weg. Sie stärken eine tiefe Verbundenheit zu uns selbst.
Sie erwecken uns und begleiten uns durch schwierige Zeiten und tiefe Täler hindurch, aber auch dabei das Leben und die Lebendigkeit zu feiern.

Jedem Wandel im Außen, liegt ein innerer Wandel zugrunde und dieser innere Wandel darf zuerst geschehen. Rituale helfen dabei diesen inneren Wandel auf eine Weise erfahrbar zu machen und dabei zu unterstützen diesen Wandel bewusst zu vollziehen.

Elke Lopethien

Rituale sind besonders in Übergangszeiten von immenser Bedeutung und helfen uns aus Krisen gestärkt und gereift hervorzugehen.

Sie sind da, um uns zu unterstützen unserer eigenen Wahrheit zu folgen.
Bei Kraftritualen unterstützen uns die Kräfte der Natur, der Tiere, der Elemente (Feuer, Wasser, Erde, Mineralien, Natur), unserer Ahnen … wir werden unterstützt von alledem, was jeder Einzelne braucht. Es ist immer in Fülle für uns da.

Naturrituale mit der Wildnisschule Aeracura:

Für Kinder

  • Kinderrituale (Feuerritual, Wasserritual, Erdritual, Mineralienritual, Naturritual)
  • Übergangsrituale (Kindergarten-Schule, Schule-…)
  • Ritual für größere Geschwister

Für Erwachsene

  • Trennungsrituale
  • Paarrituale
  • Frühlingsritual
  • Hochzeitsritual
  • Loslass-Rituale
  • Ahnen-Rituale
  • Willkommensrituale (Geburt, Neues begrüßen, Veränderungen begrüßen)
  • Elementerituale (Feuer, Wasser, Erde, Mineralien, Natur)
  • Alltagsrituale
  • Übergangsrituale
  • Bauchgeflüster – Schwangerschaftsrituale für eine innige Mutter-Kind-Beziehung

Die Rauhnächte – So nutzt du ihre Kraft und ihren Zauber

Die Rauhnächte bieten dir eine Zeit der inneren Einkehr und die Möglichkeit, sich zu sammeln und auf das Neue Jahr vorzubereiten. Diese zwölf Tage und Nächte sind seit jeher von den Weisen und Sehenden dazu benutzt worden, sich in Stille auf das Kommende vorzubereiten.

Ahnenfest / Ahnenritual

am 12. November 2022