Pflanzengeflüster: Unsere Kräuterwanderung in und um Leipzig

Neues Kräuterwissen und Naturerfahrung sammeln

Pflanzengeflüster ist ein Kurs der besonderen Art.

Die Heil- und Wildpflanzen können uns auf dem Weg zu mehr Kraft und Gesundheit begleiten und für eine ausgeprägte Naturerfahrung sorgen, wenn wir ihre einzigartigen Wirkungsweisen und Besonderheiten entdecken.

Es geht darum, die Welt der Menschen wieder mit der Welt der Pflanzen zu verbinden und uns Menschen das Verständnis und den Zugang zur Pflanzenwelt durch wertvolle Naturerfahrung wieder zu öffnen. Dieses Wissen steckt in jedem von uns, wir müssen uns nur mit den passenden Mittel auf die richtige Spur begeben. Aus diesem Grund vermittelt unsere Kräuterwanderung verschiedene Wege, um sich mit nützlichem und spannendem Pflanzen- und Kräuterwissen dem Wesen der Pflanzen zu nähern und sich ihre Wirkungsarten anzueignen – sowohl praktisch als auch theoretisch.

Naturbildung mit der Wildnisschule Aeracura aus Leipzig

Wir werden uns während der Kräuterwanderung beispielsweise damit beschäftigen, welche Pflanzen uns bei einer Entgiftung im Frühjahr oder welche Pflanzen uns bei Fieber, Erkältung, Blasenentzündung, Nasennebenhöhlenentzündung etc. unterstützen können. Wir werden die Pflanzen verarbeiten, das heißt wir werden Tinkturen, Salben, Farben etc. herstellen und die Pflanze auf andere Art und Weise kennen- und schätzen lernen.

Um uns herum wachsen Wildkräuter, die nur darauf warten von uns gesehen, gepflückt und mit dem richtigen Kräuterwissen zum Einsatz gebracht zu werden. Pflanzengeflüster ist viel mehr als eine Kräuterwanderung, neben dem Kennenlernen von Pflanzen und der Herstellung von kleinen Sachen werden wir Wahrnehmungsübungen, Gesänge u.v.m. in diesen Kurs einfließen lassen.

 Zu alledem gehört ein Respekt gegenüber der Pflanzen- und Tierwelt, eine Dankbarkeit dafür, dass sich die Pflanzen an uns verschenken, eine Dankbarkeit für den Zauber des Werden und Vergehens.

Immer und immer mehr Pflanzen und Tiere verschwinden von unserem Planeten. Tiere und Pflanzen, die so wertvoll sind für unser (Über)Leben. Die Haltung der Dankbarkeit und einen neuen Blick auf die uns umgebenden Heilpflanzen möchten wir in diesem Kurs stärken.

Lasst euch überraschen und entführen vom Geflüster der Pflanzen.

Termine 2024:

19. April
Frühlings-Kräuterwanderung

14. Juni
Sommer-Kräuterwanderung

16. August
Herbst-Kräuterwanderung

Uhrzeit: jeweils 16:00 – 19:00 Uhr

Kursgebühr: 30 Euro pro Person inkl. Materialkosten

Bei Buchung von 3 aufeinanderfolgenden Terminen 10 % Rabatt.

Anmeldeschluss: 14 Tage vor dem gewünschten Termin

Auf Anfrage gestalten wir weitere Kräuterwanderungen ab einer Gruppenstärke von 7 Personen!

Hast du Interesse als einzelne Person, dann melde dich bei uns und wir informieren dich, wenn genügend Menschen zusammenkommen sind!

Hier findest du mögliche Inhalte:

TAUBNESSEL (Lamium) und das Brandgel-Experiment

ECHTES JOHANNISKRAUT  (Hypericum perforatum) und das Farb-Zauber-Öl

GEMEINER BEIFUß (Artemisia vulgaris)  und die Terracotta-Methode

GROßE KLETTE (Arctium lappa)  und die Kraft des Pulvers

WILDE KARDE (Dipsacus fullonum L.) und die Herstellung einer Tinktur

Treffpunkt: Leipzig / Großzschocher, genauer Ort wird mit Teilnehmern abgesprochen

Wildnismentor: Esther Kempf

Da die Vegetation jedes Jahr zwar ähnlich aber auch wiederum etwas anders verläuft, habe ich Pflanzen für die einzelnen Kurstermine festgelegt, aber es kann natürlich passieren, dass die Pflanze bis zum Termin nicht mehr so in der Blüte oder ihrer Kraft steht, wie ich sie eingeplant habe. Dann werde ich ca. eine Woche davor eine andere Pflanze ankündigen, mit der wir uns beschäftigen.