Verbringt gemeinsam ein Vater-Tochter- / Vater-Sohn-Wochenende. 

Vater-Kind-Camp: In der Natur die Bindung zum Kind stärken. 

Die Rolle des Vaters ist schon immer sehr vielseitig und bringt neben dem alltäglichen Leben eine Menge Herausforderungen mit sich. Sowohl für die kindliche Entwicklung, als auch für zwischenmenschliche Verhältnisse ist die Vater-Kind-Bindung ein wichtiges Fundament. Um eine liebevolle und stabile Beziehung zu den eigenen Kindern aufzubauen und aufrechtzuerhalten, benötigt man Geduld, Vertrauen, Fürsorge und Verständnis. 

Bei einem Vater-Tochter- bzw. Vater-Sohn-Wochenende schaffen wir einen Raum in der Natur, in dem ihr euch auf einer ganz neuen Ebene begegnen könnt. In unserem Vater-Kind-Camp seid ihr losgelöst vom alltäglichen Druck, fehlerfrei in eurer Rolle als Vater oder Kind zu funktionieren und lernt ihr die verschiedenen Qualitäten des Vater- und Kindseins neu kennen. Neben einem offenen Austausch werdet ihr auch viele wertvolle Erfahrungen sammeln können, die euch zum gemeinsamen Wachsen und Stärken der Beziehung nützlich sein werden und von denen ihr ein Leben lang profitieren könnt. 

 

Ein Abenteuer-Ausflug, der auch Zeit zum Innehalten lässt.

Unser Wildniswochenende bietet dir eine intensive Zeit in der Natur mit deinem Kind sowie anderen Kindern und Vätern fernab vom Alltagsleben. Neben abenteuerlichen Aktivitäten, wie dem Tarnen in der Wildnis oder dem Bauen eines Unterstandes, wird es während der Vater-Kind-Wildniszeit auch Momente zum Austausch, zum Alleinsein, zum Spüren und Wohlfühlen geben. Begleitet von Pädagogen lernen die Kinder in kleinen Natur-Sessions ihre Verbindung zur Natur kennen und tauchen in die Wildnis des Waldes ein. 

Einzigartiges Vater-Tochter- / Vater-Sohn-Erlebnis

Ihr wollt unvergessliche Erinnerungen schaffen, an die ihr später einmal mit Freude zurückdenkt? Gemeinsame Zeit an einem Wildniswochenende ist dafür eine tolle Möglichkeit, denn ein solches Vater-Tochter / Vater-Sohn-Erlebnis ist persönlich, besonders und vielseitig, sodass ihr es nie vergessen werdet! 

Gemeinsam werdet ihr spannende Abenteuer bestehen und zeigen können, was in euch steckt. Ob meisterliche Fähigkeiten, wie das Spurenlesen und Knoten-binden oder herausfordernde Aufgaben, wie den Fire-Stalk oder Wurfstock, unsere Vater-Kind-Angebote halten viele neue Erfahrungen bereit und helfen euch dabei, eure Verbindung zur Natur zu spüren. Zum Ausklingen und Entspannen werden wir die Zelte aufschlagen und gemeinsam am Feuer etwas kochen. Wir passen unsere Inhalte beim Abenteuer-Ausflug selbstverständlich den Wünschen der Teilnehmer und den Wetterverhältnissen an. 

Termin:
21. – 23. Juni 2024

Uhrzeit:
Anreise: 21.06. ab 15:00 Uhr
Abreise: 23.06. circa 14.30 Uhr

Kosten:
1 Vater: 355 Euro inkl. 19 % Mwst.
1 Kind (5-12 Jahre) : 125 Euro inkl. Mwst.
1 Kind (ab 13 Jahre): 155 Euro inkl. Mwst.

inkl. Unterkunft + Voll-Verpflegung (vegetarisch möglich)

Unterkunft:
Herberge auf der Kulm

Unterkunft im eigenen Zelt

Mindestteilnehmerzahl:
6 Familien

Anmeldeschluss: 05.06.24

Wildnismentoren:
Daniel Attila, Marco Wessel

Diese Themen werden uns unter anderem bei unserem Vater-Kind-Wildniswochenende beschäftigen:

  • Redekreis für achtsame Kommunikation und Austausch von Erfahrungen 
  • Feuer: Entzünden ohne Hilfsmittel, am Leben erhalten, Gemeinsam über dem Feuer kochen
  • Fire-Stalk: Eine Gruppe bewacht das Feuer während eine andere versucht sich dem Feuer ungesehen zu nähern
  • Wurfstock: Das gezielte Werfen eines Stockes auf ein Ziel, spielerisch und gleichzeitig als primitive Jagdwaffe anwendbar
  • Ernährung durch Pflanzen in der Wildnis
  • Tierbewegungen und Spuren lesen
  • Knoten binden 
  • Orientierung mit Karte und Kompass
Walk Away in der Natur erleben