Das besondere Falkner-Erlebnis in Leipzig

„Falknerei ist die Kunst, ein wildes Wesen an sich zu binden,
indem man ihm immer wieder die Freiheit schenkt.“

Horst Stern

Greifvogel und Eule hautnah erleben

Fasziniert dich der anmutig und stolz wirkende Anblick eines Greifvogels? Überkommt dich das Gefühl des Blicks in eine andere Welt, wenn du in die großen Augen einer Eule schaust?

Bei diesem Falkner-Erlebnis in Leipzig kommst du den fliegenden Bewohnern unserer Erde ganz nah. Die einmalige Begegnung mit einem Greifvogel/einer Eule kann Faszination und Bewunderung hervorrufen. Die Beizjagd/Falknerei ist eine der ältesten Jagdarten, die es auf unserem Planeten gibt. Sie wurde vor 4000-6000 Jahren im fernen Asien entwickelt und kam mit der Völkerwanderung nach Europa. Das Faszinierende daran – damals wie heute wird nahezu unverändert nach den gleichen Prinzipien das Zusammenspiel zwischen Falkner und Vogel zelebriert.

Greifvogel-Erlebnis für Erwachsene und Familien

Unser Greifvogel- Erlebnis in Leipzig ist in zwei verschiedenen Ausführungen verfügbar. Zugeschnitten auf die individuellen Bedürfnisse der Gruppe, bieten wir einen Kurs nur für Erwachsene an, bei dem ihr das wahre Jagdfeeling erleben und in die Fußstapfen der Falkner treten könnt. Oder ihr entscheidet euch für ein Greifvogel-Erlebnis mit der ganzen Familie. Bei der Familienbegegnung steht das Beobachten und Kennenlernen des Greifvogels im Vordergrund. Zum genauen Ablauf findet ihr weiter unten eine ausführliche Beschreibung.

Unter artgerechter Haltung

Falknerei bedeutet nicht, die Vögel wie ein Haustier zu halten. Das funktioniert nicht. Falkner leben mit Ihren Vögeln, ermöglichen Ihnen als Jagdkamerad das, was der Schöpfer in sie hineingelegt hat, die Jagd. Es ist eine Geschichte von Vertrauen und gemeinsamer Interaktion. Dabei muss man zu einem gewissen Teil abtauchen in das Wesen des Vogels. Nichts funktioniert, wenn man den Vogel nicht versteht, seine Charakteristik nicht erfasst.

Für ein optimales Greifvogel-Erlebnis muss man vor allem Beobachten. Auf was reagiert er und wie reagiert er. Was stört ihn, was fördert ihn? Wann ist er mutig, wann zurückhaltend? Immer wenn er losfliegt, hätte er die Möglichkeit, in die Ferne abzuschweifen, und doch agiert er mit seinem Partner, dem Falkner.

Familienkurs

15.03.2024

Uhrzeit: 16-18 Uhr

Maximale Teilnehmerzahl:
20 Personen, Kinder ab 5 Jahre

Preis: 70 Euro (Familienpreis: 2 Erwachsene + 1 Kind)
jedes weitere Kind 20 Euro

Erwachsenenkurs

25.10.2024

Uhrzeit: 15-18 Uhr

Maximale Teilnehmerzahl:
10 Personen – Ab 14 Jahren sind auch Jugendliche willkommen

Preis: 60 Euro pro Person

Ausrüstung:
strapazierfähige Outdoorkleidung und wasserfestes Schuhwerk

Ort: Endgültige Bekanntgabe kurz vor Kursbeginn

Alle Reviere im Umkreis von Leipzig:
– Merkwitz/Seegeritz
– Rackwitz
– Pehritzsch
– Badrina

Besonderheit: Bei diesem Kurs dürfen keine Hunde dabei sein.

Bitte beachtet, dass die Kurse stark vom Wetter abhängig sind. Sollte es aus Strömen regnen, kann der Greifvogel nicht unterwegs sein. Wir suchen dann einen Alternativtermin.

Mentor: Christian Köhler

Familienbegegnung: Im Banne von Greifvogel und Eule

Dieser Kurs beinhaltet, da er am Ende der offiziellen Jagdsaison stattfindet und an Familien mit Kindern gerichtet ist, keine direkten Jagdflüge. Wir erleben einen Spaziergang durch das jeweilige Revier. Der Falkner vermittelt euch das Wesen der Greifvögel und Eulen, gibt Antwort auf Fragen und ihr kommt den Vögeln so nah, wie es sonst nie möglich sein wird. Wenn die Bedingungen stimmen, erlebt ihr den Freiflug eines Vogels und versucht, die Welt mit seinen Augen zu sehen.

Ein simulierter Jagdflug auf eine Attrappe veranschaulicht die Jagdtechnik des Greifvogels und ihr erfährt viel über die unterschiedlichen Taktiken verschiedener Greifvögel. Für Kinder ist es ein besonderes Erlebnis, die kleine Eule “Mo” auf der Hand zu spüren und zu erfahren, warum die Eulen als lautlose Jäger der Nacht bezeichnet werden.

Erwachsenenbegegnung: Mit dem Greifvogel auf Pirsch

Dieser Kurs findet in der offiziellen Jagdsaison statt, wir begeben uns auf die Jagdpirsch mit und für den Greifvogel Harris Hawk “Mahila” und versuchen die Welt mit seinen Augen zu sehen. Ihr werdet viel Wissenswertes zum Thema Falknerei und Beizjagd erfahren und lernt Fingerfertigkeiten, wie z.B. den Falknerknoten.

Im besten Fall wird es sogar zu einem oder mehreren „echten“ Jagdflügen auf Niederwild (z.B. Hase oder Fasan) kommen, bei viel Glück auch mit Erfolg. Sollte kein Jagdflug stattfinden, dann bieten wir am Ende des Greifvogel-Erlebnisses noch die Jagd mit einer Beute-Attrappe an. Es wird davon abgeraten, die Tour mit kleinen Kindern zu machen, da sie durch wildes Gelände verläuft und mitunter anstrengend sein kann.