Kindersingen unter freiem Himmel

Ein besonderer Kinderchor in Leipzig

Wir laden euch zum Singen in unseren Kindersingkreis in Leipzig ein. Aber aufgepasst: Anders als bei einem normalen Kinderchor singen wir für und mit der Natur. Alle unsere Proben finden draußen statt, sodass wir beim Kindersingen die Klänge des Waldes und seiner tierischen Bewohner in unsere Lieder mit einfließen lassen können. An unserem Platz im Leipziger Wald trifft sich der Kinderchor, um gemeinsam im Tipi am Feuer zu sitzen, uns zu wärmen und zu singen oder einfach den Wald mit unseren Stimmen zu erkunden.

Unter freiem Himmel zu singen, öffnet für die Kinder neue Tore. Sie lernen ihre Stimme auf natürliche Art und Weise zu entfalten und gleichzeitig in eine tiefere Naturverbindung einzutauchen. Auch die Wahrnehmung der Natur und ihrer vielseitigen Welt der Geräusche und Klänge verändert sich beim Musizieren in der Wildnis.

Elementare Musikpädagogik für Kinder

Unser Treffpunkt im Wald schafft einen Raum, in dem Kinderlieder zum Singen und Mittanzen auf ganz besondere Art erlebt werden. In der Natur fühlen sich die Kinder frei und lebendig, was sich auch im gemeinsamen Musizieren bemerkbar macht. Elementare Musikpädagogik ist hervorragend geeignet für einen solchen natürlichen Raum, da sie das Zusammenspiel von Bewegung, Stimme und Musik fördert. Auch in der Natur findet man dieses Zusammenspiel in einem wunderschönen Einklang miteinander vor. 

Durch meine nunmehr 15- jährige Gesangserfahrung und Weiterbildungen im Bereich Kindersingen und anderen ist der Kindersingkreis bereichert durch die unterschiedlichsten Methoden, die Stimme zu entfalten, ihr viel Raum zu geben und jeden mit seiner wunderbaren Stimme dort abzuholen, wo er gerade steht. Auch meine wildnispädagogische Ausbildung hilft uns dabei, die Natur in unsere Gesänge einfließen zu lassen und unsere Wahrnehmung für das Natürliche zu schärfen. Somit bekommt die Natur einen ganz besonderen Platz in unserem Kinderchor.

Musikerziehung & Musikförderung

Wir singen mit Kindern in der Natur

Es sind keine Gesangserfahrungen für die Teilnahme beim Kindersingen notwendig. Es wäre allerdings sehr gut, wenn die Kinder und Jugendlichen sich ganz bewusst für die Teilnahme entscheiden. Der Spaß und die Freude am Singen stehen im Vordergrund, damit die Musikerziehung und Musikförderung Wurzeln schlagen können. Für alle, die sich noch nicht sicher sind: Es ist jederzeit möglich, eine Schnupperstunde zu absolvieren.

Musikpädagogik in einer heilsamen Natur-Atmosphäre: Klänge sind verbindend, Klänge sind heilend. Durch das gemeinsame Musizieren und Singen mit Kindern wird jeder Teilnehmende in seinem Wesen gestärkt und erfährt Freude durch die Melodien und den Schaffensprozess. Wir werden Lieder aus aller Welt singen, werden uns am Feuer wärmen, es besingen, wir werden kleinere Projekte realisieren, darunter auch das Kreieren eines eigenen Liedes mit Hilfe von der Aufnahme von Geräuschen und Klängen aus der Natur.

Was beim Kindersingen entstehen will, ist auch ein Schaffensprozess mit der ganzen Gruppe und es wird sich zeigen, wo die Gruppe hinfließen möchte.

Termine 2023:
9.3.
9.5.
6.6.

Uhrzeit: 15.30 – 17.00 Uhr

Kosten: 20 Euro pro Kind/pro Termin; Geschwisterrabatt möglich

Ausrüstung + Kleidung: der Wetterlage entsprechendSonnenhut, Sonnencreme, Schnitzmesser, Sitzkissen, Trinkflasche, Vesper

Treffpunkt: Leipzig/ Großzschocher

Sonstiges: Einstieg jederzeit möglich
Kinder ab 7 Jahre

Mindestteilnehmerzahl:
6 Kinder

Wildnismentor: Susanne Hornfeck

Schnuppertag gegen Spende möglich